the-leibnitz-districtWenn man das Schwarzautal historisch betrachten möchte, sollte man den gesamten politischen Bezirk, Leibnitz und auch das Bundesland, Steiermark, mit in seine Recherchen und Lektüren einbeziehen. Natürlich ist auch die allgemeine Geschichte Österreichs wichtig, um ein genaues Bild zu erhalten. Hier fassen wir uns aber kurz und hoffen Sie dazu anzuregen, mehr Literatur zu suchen und zu durchforsten, um genau die Informationen zu finden, die in die Richtung gehen, für die Sie sich Sie persönlich interessieren und worüber Sie mehr erfahren möchten.

Vorab sollte nochmals erwähnt werden, dass Schwarzau im Schwarzautal in einer Umstrukturierung erst kürzlich mit anderen kleinen Gemeinden und Ortschaften zum Schwarzautal zusammengefasst. Da viele der “zusammengefassten” Ortschaften sehr klein sind, hat das Sinn gemacht. Der Bezirk Leibnitz in dem sich das Schwarzautal befindet, besteht schon seit Mitte des 19. Jahrhunderts. Davor war es Teil des Marburger Kreises. Wenn man des Weiteren die historische Gliederung der Bundesländer beachtet, kann man feststellen, dass auch die Steiermark selbst viele Veränderungen durchlaufen hat. Nach dem ersten Weltkrieg, wurde im Jahre 1919 die Steiermark, wie wir sie heute kennen, beschlossen. Die Region ist so gesehen also sehr jung.

Die gesamte Geschichte der Steiermark geht aber noch viel weiter zurück und kann bis ins 12. Jahrhundert gut dokumentiert nachvollzogen werden. Interessant ist hier, dass die Steiermark teilweise zu Ungarn und Böhmen gehörte. Als Herzogtum gelangte e dann an die Habsburger. Auch der Anschluss an das Deutsche Reich im Jahre 1938 hat politische Auswirkungen auf die Landverteilung, die aber nach Ende des zweiten Weltkrieges und nach Besetzung durch die Briten mehr oder weniger hinfällig wurde.

Da die Bevölkerungsdichte nicht sonderlich hoch ist und die Waldflächen in der Steiermark und im Bezirk Leibnitz überwiegen, kann man die Steiermark heute als grünes Herz von Österreich bezeichnen, was die Tourismusindustrie natürlich schnell für sich entdeckt und angenommen hat.